Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Battlefield V
#11
Gameplay Megaole

https://www.youtube.com/watch?v=DNnIJBw4480&t=10s

https://www.youtube.com/watch?v=9Tp6ZIPuJz8
Zitieren
#12
Moin, falls es noch nicht bekannt ist, es wird wohl keine mietbaren Server in BFV vorerst geben.
https://www.battlefield-inside.de/2018/0...r-release/
"Es ist eine Sache ein Huhn zu besitzen, aber zwei Hühner ... das sind zwei Sachen." (Donut County)
Zitieren
#13
UND TSCHÜSS..............meine Güte haben die nichts gelernt?
Zitieren
#14
(10.09.2018, 20:28)Schw4nzusL0ngus schrieb: Moin, falls es noch nicht bekannt ist, es wird wohl keine mietbaren Server in BFV vorerst geben.
https://www.battlefield-inside.de/2018/0...r-release/

Echt jetzt? Ich dachte die wollten das diesmal besser machen als bei BF1 und machen den gleichen Mist wieder.
Zitieren
#15
Wäre nicht das einzige Problem für OPT^^ Außerdem kann man auch interpretieren, dass womöglich gar keine eigenen Server kommen

Jetzt wo die Beta vorbei ist, mal meine Eindrücke:
Inf-Mäßig gefällt es mir. Ziemlich gut sogar. Mehr denn je hab ich das Gefühl dass es was bringt mit seinen Squadmates zusammen zu laufen.
Einziges Manko ist die sehr begrenzte Muni. Gerade mal 2 Ersatzmagazine wenn man *voll* ist.. Ich bin auf Narvik Grand Operations beim Verteidigen mindestens 3 mal die Minute zwischen meiner Posi und Ammo-Station hin und her gerannt.

Fahrzeuge
Sind mMn noch sehr schwach. Zuerst einmal finde ich es zwar gut, dass man Muni auffüllen muss an Depots - aber wie auch beim Infi hat man einfach zu wenig Vorrat dabei. Wenn man aktiv im Kampf ist sind die 18 Schuss ganz schnell weg. Und dann muss man ca. 2492782 Jahre X gedrückt halten am Depot um 5 Schuss nachzuladen. Dabei ist man dann natürlich auch völlig hilflos.
Das Ansprechverhalten und die Geschwindigkeit ist auch noch ausbaufähig. Ich drücke einmal W und der Tank macht einen riesen Satz nach vorne, was es erschwert zu zielen, was sowieso schon nicht einfach ist, dazu weiter unten mehr.
Bei der Geschwindigkeit ist es nicht ganz so dramatisch. Hier müsste es einfach wieder wie bei BF4 einen Boost geben. Meinetwegen auch gerne mit Heat-Up und Cooldown.
Das der Turm sich nur begrenzt schnell drehen kann find ich eigentlich ziemlich gut. ABER es ist Mist dass die Außenansicht so schnell drehen kann wie sie will, man dann auch schön sieht wo der Turm ist/wo er sein wird, aber wehe man drückt C zu schnell, dann ist man in der Innenansicht und hat keine Orientierung mehr, da die genau so schnell dreht wie der Turm. Außerdem buggt ab und zu der Zoom, dann kann es beim rauszoomen passieren, dass der Turm auf einmal ganz anders steht als im Zoom.
Die Fadenkreuze sind zum Teil unverständlich, und wie weit man vorhalten muss ist sehr gewöhnungsbedürftig. Dafür hat das MG aber auch ordentlich Rums, und mit einer guten Salve kannste ganz schnell ein komplettes Squad auslöschen.
Gar nicht begriffen habe ich das Reparatur-System. Man kann sich wie in BF1 mit 3 schnell notdürftig reparieren, und (diesmal Klassenunabhängig) im Fahrzeug mit X auch wieder im 20er Schritt reparieren.. aber halt nicht immer, warum verrät einem das Spiel nicht.
Manchmal hat sich dann zusätzlich das Fahrzeug wieder wie in BF4 von alleine repariert, manchmal nicht. Also ein ganz vermurkstes und unverständliches "System".

Und zum Schluss Flugzeuge
Also ob man jetzt hier Flugzeuge hat oder in WW3 gar keine ist auch völlig egal. Ich hab noch nie etwas nutzloseres gesehen als die Flugzeuge in BF V. Und wenn man einmal drin gesessen hat und gemerkt hat wie unglaublich bekloppt das Flugverhalten ist, will man am liebsten sofort wieder raus (und in den Tiger I). Ich weiß nicht, ob die DICE-Bois irgendwann mal ein Jagdflugzeug aus dieser Epoche fliegen gesehen haben, aber ich weiß definitiv dass ein Öltanker mit Flügeln nur halb so träge und lahmarschig in der Luft wäre wie das was die als Jagdflugzeug bezeichnen.
KINGS OF OPT#1 IcemaN - Phase - adda123 - Brian771 - KillPhil
KINGS OF OPT#3 iChris - KillPhil- adda123 - MeuchteFoese - Schw4nzusL0ngus
[Bild: x12_28_09_16_12_53_12.png.pagespeed.ic.RQAlbr_uYp.webp][Bild: OPT-4xPhil.png]
<21:18:39> "RenDhark": Habe Gerüchte gehört KillPhil ist der neue TankStar am Fahrzeughimmel
Zitieren
#16
Was die Flugzeuge angeht, kann man aktuell nur den Bomber oder die BF bei den Deutschen gebrauchen. die BF ist aber klar das einzige, was sinn macht. Den Bomber kann man aber sehr gut auf Operations nutzen, da es dort sektoren gibt, wo die gegner keine möglichkeit haben, den down zu bekommen, dann gehen auch mal 30 Kills am Stück, und das ohne Spotting. Sinn macht es aber nicht. Man kann beim Fliegen auch den gegnerflugzeugspawn abcampen und direkt alles von hinten mit der BF rapen. Wer hinter einem ist, gewinnt, die Steuerung lässt nicht mehr zu, wie du schon sagtest. Die Raketen beim Jäger sind auch sinnlos, da man nur 2 davon dabei hat und man gegen inf 22 Schaden und gegen Tanks 10 bis 25 Schaden machen kann. Diese haben aber ein merkwürdiges flugverhalten und landen nicht sehr oft im Ziel. Macht auch wenig Spaß, da sich alles, ausser der Bomber so schwerfällig anfühlt. mehr kann man zu den Fliegern nicht mehr sagen.

Die Panzer muss man sehr defensiv fahren. Aber diese tragen auch nicht mehr viel zum Sieg bei. Das Handling macht eigentlich auch kaum Spaß und fühlt sich sehr merkwürdig an. Sobald man Gegner hinter sich hat, muss man sich schon zurück ziehen. Dadurch dass die Munikisten sehr blöd platziert sind, fährt man auch ständig hin und her um nachzuladen. Kann dann schonmal ein paar Minuten dauern, wenn die Munikisten in der Nähe der Flaggen zerstört wurden.

Dass die Fahrzeuge eine immer geringere Rolle spielen werden, wird sich in Battlefield wohl nicht ändern. Im BF Forum und auch auf Reddit gibt es kaum Leute, die Feedback an DICE über Fahrzeuge schreiben. Die Infer finden es gut so, wie es ist und dadurch bleibt warscheinlich vieles.
Auch sollte ja laut dem Leak das nächste BF 2019 sich eher an Bad Company orientieren und dort wird man meiner Meinung nach dann auch nur noch 1 Tank und vlt 1 Heli pro Team haben. Das Battlefield mit großen Maps und vielen Fahrzeugen seh ich nicht mehr.

Das Upgradesystem ist dem aus Star Wars ähnlich, nur im anderen Look. Dass man nach dem Freischalten noch Ingame Währung benötigt und diese durch Aufträge ergrinden muss, ist schon Schlimm genug, aber die einzelnen Skins und Upgrades kosten viel zu viel und man bekommt für die Aufträge dann zu wenig.
Die Skilltrees sind auch nicht gut gelöst, da man eigentlich nur 2 Wahlmöglichkeiten hat und diese sich für diese Waffe nicht ändern lassen. Man muss dann diese Waffe/Fahrzeug nochmal kaufen und alles von vorne freischalten.

Wenn die Bugs (zb. Revivebug, das man nicht mehr spawnen kann, bis der revivte Char getötet wurde) nicht wären, wäre es trotzdem noch ein gutes Spiel für zwischendurch. Das Bauen von Deckungen und Gräben ist echt gut. Man kann quasi jede Flagge fast komplett einbauen und wege abriegeln.
"Es ist eine Sache ein Huhn zu besitzen, aber zwei Hühner ... das sind zwei Sachen." (Donut County)
Zitieren
#17



Ab Minute 13 wird ein bischen was zu den Fahrzeugen erzählt. "Klingt" zumindest besser, aber ob man nun trotzdem mehr als nur 1 Tank pro Map hat, wird natürlich nicht gesagt.
"Es ist eine Sache ein Huhn zu besitzen, aber zwei Hühner ... das sind zwei Sachen." (Donut County)
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste